Schulen am Moor

Inklusionskonzept

Wir beschulen an unserer Schule Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf integrativ, wenn die sächlichen, organisatorischen und personellen Voraussetzungen dafür gegeben sind.

Dies setzen wir um, indem

  • wir bewusst für eine soziale Integration der Kinder in die Klassengemeinschaft sorgen
  • wir das Kind in den Kernfächern (Mathematik, Deutsch, Sachunterricht) – soweit möglich – durch eine sonderpädagogische Fachlehrkraft unterstützen und gemäß seinem Lern- und Leistungsvermögen beschulen
  • wir eine intensive Zusammenarbeit zwischen Förderschullehrkraft und Grundschullehrkraft fördern
  • wir uns ggf. von Fachleuten (Beratungszentrum für Integration in der Schule, Schulpsychologischer Dienst, u.v.m.) beraten lassen
  • wir mit Fachleuten, die das entsprechende Kind außerschulisch betreuen, offen zusammenarbeiten – soweit dies die Datenschutzbestimmungen zulassen

Die Leistungen eines Kindes, das bei uns mit dem Förderschwerpunkt Lernen beschult wird, werden in einem individuell erstellten Zeugnis gewürdigt.